Archiv der Kategorie: Kurzgeschichten

Ist der Rest schweigen?

Seit einer Viertelstunde sitzt er unbeweglich auf seinem Stuhl und starrt auf die Mattscheibe. Längst läuft irgendwelcher geistloser Kram, dem er sich durch die Lautlostaste entzogen hat. Die Bilder, die er sieht, haben nichts mit dem zu tun, was auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Es ist nie vorbei

Heute ist wieder so ein Tag. Die halbe Nacht im Schützengraben in Charkow, die andere Hälfte in der Kohlengrube in Karaganda. Morgens aufgewacht wie gerädert und wie immer voller Angst. Am Frühstückstisch sitzt Frank, sein kleiner Sohn, voller Leben, Ideen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | 1 Kommentar

Das Leben

So zeitig wie heute waren sie selten zusammengekommen. 8:30 Uhr in der Früh war sonst nicht üblich. Heute Morgen waren sie mal wieder alle beisammen. Michael, Peter, Uwe, Klaus und auch Heinz. Die letzte gemeinsame Unternehmung fand zum Anlaß von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstjustiz

Da hockt er nun auf der Anklagebank und erwartet das Urteil. 4 Jahre nach der Tat und quälend langer Ungewissheit. Hilda sitzt dem Mörder ihres Kindes gegenüber. Er hat gestanden. Er hat gesagt, wo er die sterblichen Überreste von Arne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Im Westen nichts Neues …

Gleich sind wir da, denkt er. Noch zwei Minuten, dann landet die Transall auf dem Flugplatz von wiehießgleichdasKaffnoch?. Sechs Monate Ausbildung und jetzt kann ich endlich zeigen, was ich gelernt habe in den sechs Monaten. Ein zerstörtes Land sollen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | 1 Kommentar

Abschied

Wie soll das bloß weitergehen. Noch drei Tage, dann ist das alles hier Vergangenheit. Dann verliert er mindestens sechs Freunde, darunter einen, der ihm besonders wichtig war. Dieser Eine ist seine Konstante hier in dieser Umgebung, er hat ihm in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Lärm kann tödlich sein !

Ein Herbstmorgen. Die Sonne blinzelt durch die restlichen Blätter der Buche vor meinem Schlafzimmerfenster. Ein schöner Tag zum träumen. Heute ist arbeitsfrei, da bleibt genügend Raum für solche erbaulichen Tätigkeiten. Durch das Fenster dringt ein unangenehmes Geräusch und unterbricht meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar