Monatsarchive: März 2013

Es ist nie vorbei

Heute ist wieder so ein Tag. Die halbe Nacht im Schützengraben in Charkow, die andere Hälfte in der Kohlengrube in Karaganda. Morgens aufgewacht wie gerädert und wie immer voller Angst. Am Frühstückstisch sitzt Frank, sein kleiner Sohn, voller Leben, Ideen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | 1 Kommentar

Unsere Mütter – unsere Väter

68 Jahre nach Ende des Krieges wird endlich das Schweigen gebrochen. Mindestens 65 Jahre zu spät für die Nachgeborenen und die Kinder des Krieges. Bis heute wirkt das unselige Schweigen der Generation derer, die Hitler gewählt haben, die die 12 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | 1 Kommentar