Ich bin das Maß aller Dinge !

Wo meine Füße stehen, dort ist der Mittelpunkt der Welt. Diese Zeile aus einem Lied einer deutschen Jazzband sollte eigentlich ironisch-liebevoll gemeint sein, leider ist sie aber mittlerweile bittere Realität im Alltag.

Es ist eine Generation erwachsen in diesem Land, die, nach der Auflehnung gegen die Alten, die Europa die größte Menschheitskatastrophe bis dahin eingebrockt haben, die eigenen Bedürfnisse, Wahrnehmungen, Wertvorstellungen zur allein gültigen Basis aller Beurteilungen erhoben hat.

Ich will alles, jetzt und sofort, koste es was es wolle und egal, wo die Anderen bleiben. Die Anderen, das sind die, die alles falsch machen, weil sie die Welt nicht mit meinen Augen sehen, sondern eigene Bedürfnisse haben und diese ebenso eigennützig anmelden, wie ich selbst.

Es existiert keinerlei Einsicht in den Kern des Freiheitsgedanken; es werden Freiheiten zur Disposition gestellt, deren Wegfall einen vordergründig nicht betreffen aber es wird der Untergang der Welt beschworen, wenn persönliche Einschränkungen zum Wohle aller hingenommen werden müssen. Man könnte glauben, Hobbes, Locke, Kant, Rousseau oder die Französische Revolution hätten nie existiert.
Der Kategorische Imperativ ist bestenfalls ein Punkt in der Abiturprüfung. Zum Alltag zählt er weniger denn je.

Mit dieser Weltsicht wird unsere Generation genauso Schiffbruch erleiden, wie die unserer Eltern. Nur anders. Wie, das wird die Zukunft zeigen. Aber eines ist klar: Alles ist schlecht, wenn es nicht meinem persönlichen Wohlbefinden dient, Verantwortung übernehme ich nie, schon gar nicht für das, was ich tue, und Schuld, sind immer die Anderen.

Auch hier die Frage: Waren 200 Jahre Aufklärung gänzlich vergebens ?

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .