Viel Wind !

Nachricht 1:
Am örtlichen Schießstand des Schützenvereins Bramfelder SV fielen am 22.07.2016 gegen 19:00h hunderte Schüsse.

Nachricht 2:
In Hamburg sterben am 22.07.2016 mehrere Menschen infolge fehlerhaften oder vorsätzlichen Verhaltens von Verkehrsteilnehmern, Alten-und Krankenpflegern und Ärzten.

Die Tagesschau berichtet am 22.07.2016 zu Beginn völlig konfus, daß es aus München eigentlich nichts zu berichten gibt.
Daß gleichzeitig mehrere Menschen durch alltäglichen Pfusch, Vorsatz oder Fahrlässigkeit durch verschiedene z.T. als ehrbar eingestufte Menschen ums Leben kommen und bundesweit an mehreren Stellen Schüsse fallen, ist dagegen keine Nachricht wert.

Selbst die Tatsache, daß pro Jahr ca. 4.500 Menschen direkt an oder in Folge der mangelnden Hygiene in deutschen Krankenhäusern an multirtesitenten Erregern (MRE) sterben, läßt Politik und Presse fast völlig kalt.

Offenbar jieperten aber schon einige Politiker und Journalisten danach, daß wir in Deutschland auch „endlich“ einen „richtigen“ Anschlag von Terroristen zu vermelden haben (Der Axtschwinger von Würzburg ist ja gegen die Aktionen in Paris nur ein kleiner Fisch). Bundesinnenminister Thomas „Die Misere“ hat sogar extra seinen Urlaub abgebrochen…

Es handelte sich bei dem Täter in München aber „leider“ nur um ein Amokläufer. Ohne Bezug zu einer irgendwie gearteten „Terrororganisation“. Und wieder nichts mit schwarzrotgold angestrahltem Eiffelturm, Tower-Bridge, Capitol, etc. …

Nicht, daß ich falsch verstanden werde, mir tun die Betroffenen von Herzen leid. Deren Leid wird aber nicht gelindert, wenn die Nachrichtenredaktionen und mit ihnen die „sozialen“ Medien hyperventilieren. Im Gegenteil.

Der AfD und ähnlich Gestrickten kommt dieser mediale Wind dagegen ganz recht. Siehste, werden sie sagen …

Nachtrag vom 25.07.2016: Der Eiffelturm wird in deutschen Farben angestrahlt. Na bitte …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Gesellschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.