Grundlagen der Kindererziehung

Weil momentan die Themen Kindertagesstätten, Betreuungsgeld, Elterngeld, Frauenquote, Rabenmütter, Kinderglucke etc. in aller Munde sind und weil vor allem offenbar immer das Wohl und Wehe der Eltern, oder Väter oder Mütter im Mittelpunkt der Diskussionen und somit des Interesses steht, möchte ich ganz zaghaft darauf hinweisen, daß es sich ja eigentlich um die Kinder dreht, die zudem noch ganz ungefragt auf diese Welt gekommen sind.
Und da ganz viele Menschen, insbesondere die, die selbst keine Kinder haben, offenbar ganz genau wissen, was für Kinder gut und vor allem, was nicht gut ist, ist es mir ein Bedürfnis, an dieser Stelle die 10 Gebote der Kindererziehung aufzuschreiben.

1.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
2.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
3.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
4.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
5.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
6.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
7.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
8.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
9.    Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.
10.  Du sollst Deine Kinder ernst nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .